NABU-PREETZ-PROBSTEI
Vorsicht in der Brutzeit!
Vorsicht in der Brutzeit!


Der NABU Preetz - Probstei (Naturschutzbund Deutschland) bittet alle Katzenhalter ihre Zöglinge während der Brutzeit im Haus zu halten. Junge Vögel sind eine bevorzugte Beute von Hauskatzen. Obwohl es schwer sein mag, so ist die Katzenhaltung im Haus das einzige Mittel, das hier gegen Gartenvogelverluste hilft. Man möge bedenken, dass unsere Vögel auch so schon genug natürliche Feinde haben, wie zum Beispiel auch das Eichhörnchen. Der harte Winter hat ihnen dazu teilweise hart zugesetzt. Noch bis weit in den Juli kann es zu Zweitbruten kommen, so dass man auch beim Heckenschnitt und anderer Gartenarbeit vorsichtig sein sollte.
Jungvögel dürfen nicht angefasst werden. Sie werden von den Eltern auch auf dem Boden weiter gefüttert. Im Notfall möge man sich an das Wildtierheim der Vogelschutzgruppe der evangelischen Jugend Preetz wenden unter 04342-2449 oder 01714086331.

NABU Preetz-Probstei