NABU-PREETZ-PROBSTEI
Schutzgebietsbetreuung
„NSG Lanker See und Kührener Teich"
Beschreibung
In der „Holsteinischen Schweiz", südlich von Preetz, liegen zwei landesweit bedeutende Naturschutzgebiete. Der Lanker See ist mit seinen 207 ha ein Paradies für Zwerg-, Hauben-, Schwarzhals- und Ohrentaucher. Der Kührener Teich umfasst 79 ha und ist einer der wichtigsten Brut-, Mauser- und Nahrungsgebiete für seltene und bedrohte Vogelarten. An lauen Sommerabenden ist der melancholische Ruf der seltenen Rotbauchunken zu hören. Eine nähere Beschreibung der Gebiete ist im Internet unter www.nabu-sh.de zu finden.
Aufgabe
Im Rahmen der Betreuung der Naturschutzgebiete sind Kontrollfahrten mit dem Fahrrad und dem Ruderboot (Sichttiefenmessung im Lanker See, Bestandsmonitoring von Vögeln) durchzuführen. Weiterhin ist die Informationshütte am Lanker See während der Öffnungszeiten zu besetzen. Die Durchführung naturkundlicher Wanderungen wäre wünschenswert.
Zeitraum
15. April bis 30. September
Stunden
Vollzeit; Mindestaufenthaltsdauer: 2 Wochen.
Qualifizierung
Mindestalter: 18 Jahre; Naturkundliche, insbesondere ornithologische, Grundkenntnisse sind erwünscht.
Einsatzstelle
NABU Infohütte - Castöhlenweg, Preetz (Strandbad Lanker See), am Rande des NSG Lanker See
Wir bieten
eine Unterkunft für maximal 2 Personen (1 Schlafraum) mit WC und Küche (NABU-Hütte). Der Referent führt in die Betreuungsarbeit ein. Pro Tag wird eine Aufwandsentschädigung von Euro 5 gezahlt. Dem Betreuer stehen ein Fahrrad und ein Spektiv zur Verfügung.
Sonstiges
Die Verpflegung ist vom Betreuer selbständig zu organisieren. Einkaufsmöglichkeiten sind in Preetz vorhanden.
Kontakt
Reinhard Depner
NABU Preetz-Probstei
Apenrader Straße 2
24211 Preetz
Telefon 04342/5997